Eine szenische Lesung.

Anlässlich des 90. Geburtstages von Christa Wolf liest Stephanie Manz Auszüge aus dem Roman

„Medea. Stimmen“

Medea – Kindsmörderin und rachsüchtige Furie? Oder eine Heilerin, die das blutige Geheimnis einer Stadt entdeckt und von den Mächtigen verleumdet wird? Christa Wolf hinterfragt den Mythos Medea; ein Text, der in Zeiten von Fake News und allgegenwärtiger Meinungsmanipulation hochaktuell ist. Der Roman wird verdichtet auf vier Stimmen mit Dudukmusik präsentiert von Karola Elßner.

Datum:    18. März 2019

Uhrzeit:       19:00- 20:00 Uhr

Ort: sprechbar in berlin, Grolmanstr. 21, 10623 Berlin

Eintritt:  12 Euro

Ticket kaufen