Die Eule –  Kopf und Nacken entspannen

Bei dieser Übung bewegen Sie Ihren Kopf wie eine Eule. Das hilft, Verspannungen im Nacken zu lösen.

  • Stehen oder sitzen Sie aufrecht. Die Schultern und die Arme hängen locker herab. Atmen Sie ein paar Mal kräftig durch.
  • Umfassen Sie den oberen Teil Ihres linken Schultermuskels fest mit der rechten Hand. Atmen Sie tief ein.
  • Atmen Sie aus, und drehen Sie den Kopf von der Hand weg, bis Sie über die rechte Schulter schauen. Atmen Sie ein und bringen Sie den Kopf wieder zurück.
  • Atmen Sie tief aus, während Sie das Kinn langsam Richtung Brust sinken lassen. Atmen Sie ein und heben Sie dabei den Kopf wieder an.
  • Wiederholen Sie die Übung dreimal und wechseln Sie danach die Seite.

Was die Übung bewirkt:

Die Eulen-Übung eignet sich gut für eine kurze Arbeitspause, verbessert
Energiefluss und Blutzirkulation im Gehirn. Verspannungen in Schulter- und Nackenmuskulatur, die bei Aktivitäten im Nahbereich wie Lesen, Schreiben oder PC-Arbeit auftreten, lösen sich.